Home
Katalog
Komparseninfos
Partner
most wanted
FAQ
Ihre wanted-ID oder ihr Kürzel: Ihr Passwort:
Registrieren    Passwort vergessen?
Ich erhalte immer weniger Drehanfragen. Woran liegt das? Gibt es ein Bewertungssystem?

Selbstverständlich bewerten wir unsere Komparsen und Darsteller nach einem internen System. Dadurch erhalten wir unter anderem die Möglichkeit, unseren Auftraggebern die bestmögliche Unterstützung bei der Auswahl und dem Einsatz von Komparsen bieten zu können.

Einzelheiten zu einzelnen Bewertungen unterliegen dem Datenschutz und sind ausschließlich dem internen Gebrauch vorbehalten. Ja nach Art der Bewertung hat das positive oder negative Auswirkungen auf das Ranking eines Komparsen.

Neben den Bewertungen durch unsere Mitarbeiter fließen auch die Rückmeldungen, die wir von unseren Auftraggebern über den Auftritt und das Betragen der Komparsen erhalten, in unser Bewertungssystem mit ein.

Zur Orientierung hier ein paar Dinge, die sich negativ auf die Bewertung eines Komparsen auswirken:

  • Nicht auf Anfragen reagieren (auch wenn man keine Zeit hat, sollte man das kurz per SMS oder e-Mail mitteilen)
  • Jobliste nicht aktuell halten (es bringt z.B. gar nichts, sich einfach mal auf Verdacht jeden Tag auf die Jobliste zu setzen, um dann bei einer Anfrage mitzuteilen, dass man doch keine Zeit hat)
  • Unpünktlichkeit: Ein Drehtag kostet den Auftraggeber eine Menge Geld, jede ungenutzte Minute ist reine Geldverschwendung. Kann wegen unpünktlicher Komparsen nicht gedreht werden, sorgt das mit Sicherheit für schlechte Laune.
  • Unfreundlichkeit: Auch wenn die Arbeit am Set mal stressig wird und sich die Laune verschlechtert, sollte man Abstand davon nehmen, Regieassistenten oder Produktionsmitarbeiter zu beschimpfen oder zu beleidigen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall mit ihrem Anliegen an uns.
  • Unzuverlässigkeit, z.B. ohne Absage nicht am Set erscheinen, angeforderte Garderobe oder Requisiten vergessen, etc.

Selbstverständlich gibt es auch Dinge, die zu einer positiven Bewertung führen:

  • Flexibilität: wenn man z.B. kurzfristig für jemanden einspringen kann, der den Dreh absagen musste.
  • Disziplin: Komparsen, die am Set gut "funktionieren", auch wenn sie keinen Text haben oder im Vordergrund zu sehen sind, fallen positiv auf und werden von Produktionen bei uns gezielt angefragt.
  • Kommunikation: Ein verstopftes e-Mail Postfach, eine falsche e-Mail Adresse oder ein schlecht eingestellter Spam-Filter verhindern, dass man unsere Newsletter und Ansagemails erhält. Ein gut informierter Komparse, der unsere e-Mails gelesen hat, ist eine Wohltat für jeden Agenturmitarbeiter.
 
 
Impressum: wanted ©2017