Home
Katalog
Komparseninfos
Partner
most wanted
FAQ
Ihre wanted-ID oder ihr Kürzel: Ihr Passwort:
Registrieren    Passwort vergessen?
Nutzungsbedingungen
Stand 16.10.2012

1. Bereitstellung der Website

1.1. Der technische Betrieb der Website agentur-wanted.de erfolgt durch die Firma dirActor UG (haftungsbeschränkt) (im folgenden "Provider" genannt) im Auftrag der agentur wanted UG (haftungsbeschränkt). Für die Inhalte und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf Datenschutz und Urheberrecht sind die im Impressum genannten Stellen, im folgenden "Betreiber" genannt, verantwortlich.

2. Sicherheit und Datenschutz

2.1. Der Provider garantiert gegenüber dem Betreiber die Sicherung des technischen Betriebs. Dazu zählen die technische Überwachung, die Beseitigung von bekannt werdenden Sicherheitsmängeln und die Ergreifung geeigneter Gegenmaßnahmen bei Angriffen auf die technische Infrastruktur der Website. Außerdem garantiert der Provider, alle auf der Website des Betreibers erhobenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Dem Betreiber obliegt es, im Rahmen seiner Tätigkeit die Daten der registrierten Nutzer seinen Kunden in dem Umfang zur Verfügung zu stellen, der zur Erfüllung des gegenseitigen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Dieser Nutzung seiner Daten stimmt der Nutzer mit der Absendung seiner Online-Registrierung zu. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit die Löschung seiner Daten aus der Online-Anwendung des Providers zu verlangen.

2.2. Der Betreiber übernimmt ausdrücklich keine Verantwortung für das Herunterladen und die eventuelle anderweitige Verbreitung der eingestellten Daten und Bilder durch Dritte. Der Nutzer stimmt der Weitergabe der eingereichten Bilder und Daten auschließlich im Rahmen der Vermittlungstätigkeit des Betreibers zu. Eine Weitergabe der eingereichten Daten und Bilder, die nicht dem Zweck der Vermittlung dient, ist ausgeschlossen. Nur im Rahmen einer tatsächlichen Vermittlung durch den Betreiber für Film-, TV- und Werbeproduktionen, werden weitere Daten des Nutzer abgefragt. In diesem Falle werden die Nutzer seitens des Betreibers für eine Tätigkeit unter Angabe von Rolle, Gage, Produktion und weiterer Angaben zum Einsatz telefonisch, per SMS oder per e-mail angefragt. Nach erfolgreicher Vermittlung werden seitens des Betreibers gegebenenfalls weitere Daten abgefragt. Der Nutzer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Bei unwahren Angaben trägt der Nutzer die alleinige Verantwortung für eventuelle Folgen, die sich daraus ergeben. Die vom Betreiber vermittelten Nutzer tragen darüber hinaus die alleinige Verantwortung für eventuelle Folgen, die sich aus von Ihnen zur Verfügung gestellten falschen Daten ergeben.

2.3. Die Weitergabe der Daten und Bilder von Minderjährigen im Rahmen der Vermittlung bedarf der schriftlichen Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Bei der Vermittlung von Minderjährigen sind besondere geltende gesetzliche Regelungen zu beachten.

3. Leistungsumfang

Die Nutzung der Website hat kein Entstehen eines Vertragsverhältnisses zwischen Nutzer und Betreiber oder Nutzer und Provider zur Folge. Mit der Aufnahme in den Datenbestand des Betreibers entsteht kein Recht auf Vermittlung. Bilder, Daten und Nutzerkonten können jederzeit und ohne Nennung von Gründen vom Betreiber aus dem Datenbestand entfernt werden.

4. Bildmaterial

4.1. Es dürfen ausschließlich Bilder und Daten der eigenen Person auf die Website des Betreibers hochgeladen werden. Bilder, auf denen andere Personen erkennbar sind, Bilder, auf denen Hinweise auf die Identität der abgebildeten Person erkennbar sind und urheberrechtlich geschützte Bilder sind nicht zulässig. Das gleiche gilt für Bilder mit eindeutig pornographischen, rassistischen, gewaltverherrlichenden oder anderen diskriminierenden Inhalten.

4.2. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung betreffend der Urheberrechte des bereitgestellten Bild- und Tonmaterials. Falls andere Personen als der Kunde über Rechte an dem eingestellten Material verfügen (dies betrifft insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte des Fotografen und der Filmproduktion), hat der Nutzer die Einwilligung zur Veröffentlichung des Bild- und Tonmaterials von den entsprechenden Rechteinhabern einzuholen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und geltender Gesetze und stellt den Betreiber bei Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen und geltender Gesetze von jeglichen Ansprüchen Dritter frei.

5. Clubmitgliedschaft

5.1. Der wanted Club ist ein kostenpflichtiges Zusatzangebot für die Nutzer. Das Zusatzangebot richtet sich an ambitionierte Komparsen und Künstler im allgemeinen und wird durch den Provider erbracht. Durch die Clubmitgliedschaft entsteht ein direktes Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Provider. Die Leistungen und Preise ergeben sich aus dem jeweils aktuellen Angebot des Betreibers. Der Betreiber vertreibt das Produkt "Club" im Auftrag des Providers und kann darüber hinaus eigene Zusatzleistungen wie z.B. kostenlose Probeabos und Rabattaktionen anbieten.

5.2. Das dem Provider zur Präsentation überlassene Material geht nach Ablauf oder Kündigung des Vertrages in das Eigentum des Providers über und kann von diesem vernichtet werden. Die Rücksendung von Material erfolgt grundsätzlich nur auf besonderen, vor Ablauf oder Kündigung des Vertrages geäußerten Wunsch des Nutzers auf dessen Kosten und Gefahr.

5.3. Dem Clubmitglied ist bekannt und er akzeptiert, dass das Internetangebot allen Nutzern des Internets frei und uneingeschränkt zugänglich ist.

5.4. Dem Clubmitglied ist bekannt und er akzeptiert, dass alle Materialien, die er zur Veröffentlichung freigegeben hat, von allen Internetteilnehmern eingesehen werden können.

6. Gewährleistung und Haftung

6.1. Weder der Provider noch der Betreiber garantieren, dass das Internetangebot problemlos funktioniert oder kompatibel ist mit beliebig gewählten Internetverbindungen oder Computern. Provider und Betreiber haften insbesondere nicht für Verluste oder Beschädigungen, die aufgrund der Datenübertragung über das Internetangebot entstehen.

6.2. Weder der Provider noch der Betreiber übernehmen eine Gewähr dafür, dass die erbrachten Leistungen einem vom Nutzer verfolgten bestimmten Zweck genügen und sie haften gegenüber dem Nutzer nicht für eventuelle missbräuchliche oder vom Nutzer nicht gewünschte Verwendung seines Materials durch andere Besucher des Internetangebotes.

6.3. Ein Nutzer, der das Internetangebot für Drohungen, Diffamierungen oder Nötigungen missbraucht oder gewaltverherrlichendes, rassistisches, pornografisches oder sonstiges nicht jugendfreies, sittenwidriges oder sonstiges illegales Material in das Internetangebot stellt oder stellen lässt, hat mit der Einstellung des Materials jegliches Recht oder jegliche Ansprüche auf Leistungen verwirkt. Der Betreiber ist berechtigt, solches Material ohne Ankündigung und ohne Erstattung jeglicher eventuell bereits gezahlter Entgelte vom Internetangebot zu entfernen.

6.4. Weder der Provider noch der Betreiber übernehmen die Haftung für die zum Zwecke der Präsentation auf der Website gespeicherten Daten sowie für Kosten, die bei der Wiederbeschaffung eventuell verlorengegangener Daten anfallen.

7. Entgeltzahlung, Laufzeit und Kündigung

7.1. Die jeweiligen Engelte, Zahlungsweisen, Laufzeiten und Kündigungsfristen ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste und sind auf jeder Rechnung aufgeführt.

7.2. Das Clubmitglied erhält zu jedem Zahlungsvorgang eine schriftliche oder elektronische Rechnung. Der Rechnungsbetrag wird 7 Tage nach der Rechnungsstellung fällig.

7.3. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen Clubmitgliedschaften ein Jahr und verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Abrechnungszeitraums schriftlich gekündigt wird.

7.4. Bei Vertragsverstößen oder Zahlungsverzug hat der Provider das Recht, den Vertrag fristlos zu kündigen.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Der Betreiber ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Der Betreiber hat die Clubmitglieder mit einer Nachricht ausschließlich an die zuletzt bekannte e-Mail-Adresse zu informieren. Widerspricht das Clubmitglied den geänderten AGB nicht schriftlich innerhalb von vier Wochen nach der Bekanntgabe, so gelten die geänderten AGB als vereinbart und werden spätestens zum als neuer Stand der AGB genannten Datum wirksam.

8.2. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Textes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist unter Beteiligung der betroffenen Parteien durch eine wirksame Bestimmung, die dem gewollten Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt, zu ersetzen.

 
Nutzungsbedingungen
 
Impressum: wanted ©2017